KLAR!

(c) Roman Schmidt

Klimawandelanpassungsregion, Netzwerk Südost GmbH

Der Klimawandel findet statt. Und dies nicht nur an den Polkappen und rund um den Äquator, sondern auch bei uns. Die Folgen des Klimawandels sind bereits spürbar. Hier schauen die fünf Gemeinden der Netzwerk Südost GmbH nicht tatenlos zu. „Es gilt zu handeln, bevor die Auswirkungen nicht mehr beherrschbar sind“, sind sich die Bürgermeister einig. „Außerdem gilt es die Chancen des Klimawandels zu nutzen“, ergänzen diese.

Seit 2019 bildet die Marktgemeinde Riegersburg zusammen mit Unterlamm, Fehring, Kapfenstein und St. Anna am Aigen die Klimawandelanpassungsregion Netzwerk GmbH.

 

Schwerpunkte:

·         Anpassung an mehr Hitzetage

·         Anpassung an mehr Starkregen

·         Klimastress im Wald

·         Anpassung der Landwirtschaft

·         Klimaangepasste Raumplanung und Bodennutzung

·         Veränderung der Vegetation - Ökosysteme und Biodiversität

·         Sorgsamer Umgang mit Trinkwasser

·         Katastrophenschutz in Zeiten des Klimawandels

·         Bewusstseinsbildung Klimawandelanpassung

·         Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Kontakt Modellregionsmanagerin:

Maria Eder, Lokale Energieagentur - LEA GmbH

E-mail: eder@lea.at, Tel.: 03152/8575-503

 

 

Weitere Informationen:

Facebook-Seite der KLAR! Netzwerk GmbH: https://www.facebook.com/KEMNetzwerk/

Homepage der KLAR! Netzwerk GmbH: https://www.vulkanland.at/klimawandelanpassungsregion-klar-netzwerk-suedost-gmbh/

Klimawandelanpassungsregionen in Österreich: https://klar-anpassungsregionen.at/

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klimawandelanpassungsregion“ durchgeführt.