Pool-Füllen

Bitte beachten Sie dabei!

 

Grundsätzlich sollten Poolbesitzer, die einen Wasseranschluss haben, ihren Pool selbst füllen. Das Füllen der Pools durch die Feuerwehr oder durch Hydranten ist nur eine Notlösung und auch teurer.

ACHTUNG: Laut Wasserversorgungs- und Wasserlieferbestimmungen der Marktgemeinde Riegersburg sollte die max. stündliche Wasserentnahme aus dem Hausanschluss 2.000 (2 m³) Liter nicht übersteigen.

Grundsätzlich sollte jedes Poolfüllen auch der Gemeinde gemeldet werden.

BEISPIEL: Poolgröße 30 m³ (Durchschnitt) ist in 15 Stunden bei 2 m³/Stunde Füllgeschwindigkeit gefüllt. Die Zeit, wann der Pool voll ist, lässt sich daher leicht ausrechnen.

TIPP: Gartenschlauch halb oder dreiviertel aufdrehen und den Wasserzähler nebenbei im Auge behalten. In der Nacht füllen oder zu Zeiten, wo sonst wenig Wasser gebraucht wird, ist ratsam.

Ihr Wasserwart