Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges

Am Sonntag, dem 31. Mai 2015, wurde in Riegersburg ein neues allradgetriebenes Einsatzfahrzeug seiner Bestimmung übergeben. Ein LKW-A mit Rollcontainersystem konnte somit offiziell in den Dienst gestellt.

Neben den rund 100 Feuerwehrkameraden/innen aus den umliegenden Feuerwehren konnte das Kommando der Feuerwehr Riegersburg zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Herzlich willkommen geheißen wurden:

LAbg. Anton Gangl, Bezirkskommandant-Stellvertreter Brandrat Rudi Temmel, Bürgermeister der Marktgemeinde Riegersburg Manfred Reisenhofer, 1. Vizebürgermeister Arnold Prisching-Neubauer, 2. Vizebürgermeister Johann Pußwald, Gemeindekassier Johann Hartinger, Abteilungsinspektor Rudolf Hölzl und Abschnittskommandant Johann Neuhold.

Die Heilige Messe und die Segnung des Fahrzeuges wurde von Feuerwehrkurat Kannonikus Alois Hauptmann zelebriert. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Marktmusikkapelle Riegersburg unter der Leitung von Kapellmeister Josef Winkler.

Kommandant HBI Karl Koth betonte in seiner Ansprache, die Wichtigkeit dieses Fahrzeuges. Das alte Klein Löschfahrzeug (KLF) war nicht mehr verkehrstauglich und musste abgemeldet werden. Die Feuerwehr Riegersburg entschied sich für ein Allzweckfahrzeug mit einem sehr durchdachten Rollcontainersystem. Durch das Containersystem bleibt die Feuerwehr sehr flexibel. Sie kann sehr rasch und ohne großen Aufwand auf die verschiedensten Einsatzanforderungen reagieren. Die Finanzierung des Fahrzeuges wurde durch gemeinsame Mittel des Landes, der Gemeinde und dem Kapital der Feuerwehr Riegersburg realisiert.

In seiner Grußadresse gratulierte Brandrat Rudi Temmel der Feuerwehr Riegersburg zu dem sehr durchdachten Fahrzeug. Besonderen Dank sprach Brandrat Rudi Temmel an Jürgen Wiedner und Patrick Kaufmann aus. Beide Kameraden der Feuerwehr Riegersburg wurden mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark ausgezeichnet. Als neu gewählter Bürgermeister dankte Manfred Reisenhofer der Feuerwehr für die Einsatzbereitschaft und das Engagement. Er gratulierte der Wehr zum neuen Einsatzfahrzeug und bedankte sich ebenfalls bei den beiden Ausgezeichneten. LAbg. Anton Gangl, der zum ersten Mal bei einem Festakt der Feuerwehr in Riegersburg war, zeigte sich von der Kameradschaft in der Feuerwehr beeindruckt und gratulierte ebenfalls zum neuen Fahrzeug.

Mit dem Abspielen der Steirischen Landeshymne wurde der Festakt beendet. Die Marktmusikkapelle Riegersburg unterhielt noch für einige Stunden die Festgäste mit einem gemütlichen und sehr unterhaltsamen Frühschoppen.